Mission

Die Stiftung AVANTI TUTTA wird am 13.06.2013 durch eine Idee von LEONARDO CENCI, einem leidenschaftlichen Sportler welcher den Marathonlauf schon immer im Herzen hat, ins Leben gerufen.
Leonardo setzt sich für diese Krebsstiftung mit sehr viel Dynamik und Energie  ein.
Er kämpft seit 4 Jahren selber mit enormer Kraft gegen diese Krankheit an.

Das Motto der Stiftung ist:

„DEN KREBS KANN MAN; MUSS MAN BESIEGEN! !! “

„Wie wissenschaftliche Studien beweisen wird der Krebs in naher Zukunft immer schneller und effizienter zu besiegen sein.
Wir können diesen Erfolg in jedem Fall auch der medizinischen Vorsorge zuschreiben welche man als besten Verbündeten im Kampf gegen den Krebs ansehen kann.
Besonders wichtig ist es  die Lebensqualität eines Krebskranken zu verbessern.“

Genau dies ist die Botschaft die LEONARDO CENCI verbreiten möchte damit alle Krebskranken die Hoffnung, den Mut und den Optimismus in sich wachsen fühlen  stets gegen die Krankheit anzugehen;genau dies ist auch ein Grundeinstellung welches ihn und die Stiftung AVANTI TUTTA als etwas besonderes gelten lassen.

Eine primäre Mission der Stiftung ist es jedem Krebskranken die Würde als Grundvoraussetzung  zurückzugeben.
Die Stiftung AVANTI TUTTA setzt sich dafür ein das sportliche Aktivitäten in die medizinische Terapie konkret eingebaut werden.
AVANTI TUTTA möchte einen korrekten Lebens- und Ernährungsstil im täglichen Leben eines jeden Menschen vermitteln.
Die Stiftung setzt sich mit einer solidaren und ehrenamtlichen Kampagne dafür eindas die Krebsstation des Krankenhauses SANTA MARIA DELLA MISERICORDIA  von Perugia mit Spenden als auch mit Materialien ausgestattet werden wenn diese nicht ausreichend vorhanden sind.

Die Stiftung AVANTI TUTTA onlus hat seit 2013 Euro 300.000 einsammeln können.
Die Spenden werden dazu verwendet Stipendien für das Ärteteam auszurichten insbesondere neue Einrichtungen zu etablieren  und   neue Forschungsprojekte aktiv zu unterstützen.